Sonne, Mond und Sterne war das Thema des Herbsthaikes 2021, welcher vom 01. – 03.10.2021 in Stockheim stattgefunden hat. Jede Stufe war mit vielen Kindern vertreten und wir waren insgesamt 40 Teilnehmende.

Am Freitag Nachmittag fing die Reise für die meisten wie gewöhnlich am HBF Köln an. Für viele Wölflinge war es auch die erste Fahrt mit den Pfadfindern und die Aufregung war dementsprechend groß. Wös und Jufffis fuhren per Bahn, hatten jedoch am Ende unterschiedliche Strecken die sie zum Haus zu Fuß zurück legen mussten. Die Wös sind ca 3km gelaufen und die Jufffis ca 5km. Die Rover kamen Freitags abends selbstständig an. Nur die Pfadis hatten sich wortwörtlich einen Haik überlegt. Sie fuhren zwar auch ein Stück mit der Bahn, liefen aber insgesamt 15km und schliefen die erste Nacht alleine im Wald. Am Samstag Nachmittag kamen sie dann etwas erschöpft aber sehr begeistert vom Haik in Stockheim in unserem Haus an.

Bis dahin hatten die Wös, Jufffis und Rover bereits einen kleinen Einstieg in das Thema zu Sonne, Mond und Sterne am Freitag Abend erfolgreich gerätselt. Wusstet ihr, dass es 70 Trilliarden Sterne im Universum gibt? Oder das die Erde knapp 1,3 Millionen in die Sonne passt? 

Nach einem aufregenden ersten Tag, mit leckerem Essen und Lagerfeuer war es natürlich nicht einfach schlafen zu gehen, aber irgendwann sind auch die letzten Wös zur Ruhe gekommen und eingeschlafen.

Am Samstag wurden mehrere Workshops besucht. Wir haben etwas über Sternzeichen und Sternbilder gelernt und haben mit diesem Wissen Anhänger mit Bandmalkolben gestaltet und Sternbilder in Pappe gestochen. Ebenso haben wir eine Sonnenuhr gebastelt und geschaut ob man auch bei bewölktem Wetter die Sonnenuhr benutzen kann. Lasst euch sagen, mit blauem Himmel und strahlender Sonne ist es deutlich einfacher.

Nachmittags fand eine Schatzsuche durch Stockheim statt. Die gemischten Kleingruppen mussten die Route bei jeder neuen Station weiter erraten, nur so konnten sie am Ende den Schatz finden. Alle Gruppen haben es geschafft und zur Belohnung, zusätzlich zum Schatz versteht sich, gab es selbst gebackenen Kuchen von unserem Kuchenteam.

Da es das erste Lager für viele Edith Stein Pfadfinder war, haben wir am Samstag Abend eine Versprechensfeier ausgerichtet. Leider spielte das Wetter nicht mit und eine Versprechensfeier draußen mit Lagerfeuer blieb leider aus. Aber unsere improvisierte Feier drinnen im Haus wurde mit einem Kerzenlagerfeuer und der musikalischer Begleitung von Gitarre und Klavier genauso schön. Alle waren froh dabei zu sein und die Stimmung war überragend — und das ist was zählt.

Wir hatten 10 Wö Versprechen, 1 Juffi Versprechen, 2 Pfadi Versprechen und 2 Rover Versprechen.

Nach Samstag kommt Sonntag und somit der letzte Tag von unserem Hernsthaik 2021.

Wir haben noch einmal gemeinsam gefrühstückt, unsere Rucksäcke gepackt und das Haus aufgeräumt bis wir dann alle draußen zum Abschiedskreis zusammen gekommen sind. Wir haben unsere Leiterin Annika verabschiedet und traditionelle das Lied Nehmt Abschied Brüder gesungen. Bis wir dann alle gemeinsam die letzten Kilometer zum Zug gelaufen sind. 


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.