Was sind Pfadfinder?

Juffi Gruppe

 

Pfadfinder sind Personen, die ständig auf der Suche nach Abenteuer sind. Sie fahren regelmäßig auf Lager und schlafen in Zelten. Abends sitzen sie am Lagerfeuer und singen gemeinsam Lieder. Alle blicken auf den vergangenen Tag zurück. Am nächsten Tag geht es dann immer früh weiter. Sie erkunden den Ort an dem sie gerade sind, egal mit welchem Wetter, ob Regen, Schnee, Hagel, Gewitter, Sturm oder unerträgliche Hitze! Natürlich tragen sie dabei immer ihre Kluft. Daran kann man sie gut erkennen. Jede Kluft ist etwas Persönliches und ein Erkennungsmerkmal für die Pfadfinder. Wer schon lange dabei ist, trägt viele Aufnäher auf der Kluft. Nach jedem Lager bekommt man einen. Wenn man dann andere damit sieht kann man sehen, wo sie schon überall waren. Lager sind sehr wichtig für Pfadfinder, denn dann sind sie nah an der Natur dran und können neben dem Alltag die Freiheit erleben, mit vielen Wäldern und Feldern. Sie achten darauf die Umwelt zu schützen und kämpfen für Frieden und Freiheit.

 

 

Jeder Pfadfinder ist in einem Stamm, der seinen eigenen Namen trägt. In den Stämmen gibt es Stufen. Die Wölflinge, die Juffis, die Pfadis und die Rover. Zu den Stufen gehören auch verschiedenen Farben für die Halstücher, das als Erkennungszeichen dient damit man sehen kann, in welcher Stufe welcher Pfadfinder ist. Orange ist für die Wölflinge, blau ist für die Juffis, grün ist für die Pfadis und rot ist für die Rover. Die Wölflinge sind die „Jüngsten“ und die Rover die „Ältesten“. Die Leiter der verschiedenen Stufen tragen auch ein Halstuch, das grau ist.

 

 

Einmal in der Woche findet eine Gruppenstunde für die Stufen statt, in denen man was mit seinen Gruppenkameraden machen kann. Dort lernen sie zum Beispiel Konten für das nächste Zeltlager, damit alle vorbereitet sein können, für das nächste spannende Lager mit Abenteuern.

 


Du suchst Abenteuer und neue Herausforderungen

Komm zum Pfadfinderstamm Edith Stein in Köln-Sülz. Egal ob du schon mal mit den Pfadfindern warst oder ganz neu bist, wir freuen uns über jeden der vorbei kommt. Wirklich!

Wir haben vier Altersstufen bei denen du mitmachen kannst. Es gibt die Wölflinge Logo der Wölflingsstufe , Jungpfadfinder DPSG Lilie in blau, die Farbe der Jungpfadfinder , Pfadfinder DPSG Lilie in grün, die Farbe der Pfadfadfinderstufe und Rover DPSG Lilie in rot, die Farbe der Roverstufe. Jede Gruppe trifft sich wöchentlich in unterschiedlichen Räumen oder auch draußen im Park.


Du suchst Abenteuer und neue Herausforderungen

Komm zum Pfadfinderstamm Edith Stein in Köln-Sülz. Egal ob du schon mal mit den Pfadfindern warst oder ganz neu bist, wir freuen uns über jeden der vorbei kommt. Wirklich!


Du suchst Abenteuer und neue Herausforderungen

Komm zum Pfadfinderstamm Edith Stein in Köln-Sülz. Egal ob du schon mal mit den Pfadfindern warst oder ganz neu bist, wir freuen uns über jeden der vorbei kommt. Wirklich!

Wir haben vier Altersstufen und suchen für die Wölflinge Logo der Wölflingsstufe , Jungpfadfinder DPSG Lilie in blau, die Farbe der Jungpfadfinder und  Pfadfinder DPSG Lilie in grün, die Farbe der Pfadfadfinderstufe immer neue Leiter. Doch keine Angst wir lassen dich nicht einfach mit den Kindern allein, sondern es wird auch immer ein erfahrener Leiter dabei sein.

Also los - Komm vorbei! Entweder einfach zu den Gruppenstunden oder zur Leiterrunde.

„Ohne Abenteuer wäre das Leben tödlich langweilig“

Lord Robert Baden-Powell, Gründer der Weltpfadfinder-bewegung

Mehr als ein Abenteuer

Pfadfinden bei der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) bietet Kindern und Jugendlichen mehr als ein Abenteuer. Es bietet ganz viele Abenteuer:

  • Mit Freundinnen und Freunden Spaß haben
  • In der Natur unterwegs sein
  • Neues entdecken und ausprobieren
  • Lernen während des gemeinsamen Handelns
  • Gemeinsam in der Gruppe das eigene Umfeld gestalten

DPSG in Zahlen

Die DPSG wurde 1929 gegründet und ist mit rund 95.000 Mitgliedern der größte katholische Pfadfinderverband und gleichzeitig einer der größten Kinder- und Jugendverbände in Deutschland. In der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg sind rund 25.000 Wölflinge (7- bis 10-Jährige), 21.500 Jungpfadfinderinnen und Jungpfadfinder (10- bis 13-Jährige), 14.000 Pfadfinderinnen und Pfadfinder (13- bis 16-Jährige) sowie 14.500 Roverinnen und Rover (16- bis 20-Jährige) aktiv. Geleitet und begleitet werden sie von rund 20.000 Leiterinnen und Leitern (ab 18 Jahren). Die DPSG ist in 25 Diözesen vertreten, zählt rund 1400 Stämme und Siedlungen sowie 137 Bezirke.

Go to top